Der Beginn
Die RuhrRiders Community- Vom Strava Club zum Greipel-Bezwinger auf Zwift
Begonnen hat alles im tiefsten RuhrPott. „RuhrRiders, cooler Name oder? Lass mal einen Strava Club gründen!“. So, oder so ähnlich klangen wohl die Worte, als Thomas Jendrusch mit einigen verrückten Radsportlern eine kleine aber feine Radsportgemeinschaft gegründet hat.
Regelmäßig wurde sich verabredet, immer mehr RuhrRider kamen dazu und dann kam der Tag, an dem Thomas komplett verwirrt war.
„Thorsten, bist du in der Südsee?“
Wer kennt es auch? Du schaust bei Strava rein und willst ein paar Kudos verteilen und siehst eine Aktivität auf der anderen Halbkugel. Heutzutage ist der Grund weitläufig bekannt, aber beim ersten Mal war vermutlich Jede:r ein wenig irritiert. Schnell löste sich das Missverständnis auf und der RuhrRiders Weg vom analogen Radsport in die virtuelle Welt von Zwift war geebnet.